Datenschutz im Verein

§1 Verarbeitung personenbezogener Daten der Mitglieder

Der Verbandsgemeindejugendring e.V. nimmt mit der Mitgliedschaft zum Verein personenbezogene Daten auf u.a. Name, Adresse und Emailadresse, Mitgliedschaft in einem Jugendverein. Diese Daten werden in einem nicht automatisierten Dateisystem, z.B. in Form von Excel-Listen verarbeitet.

§2 Beitritt

Mit dem Beitritt erklärt sich das Mitglied einverstanden, das die im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft benötigten personenbezogenen Daten unter Berücksichtigung der Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) per EDV für den Verein erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Ohne diese Einverständniserklärung kann eine Mitgliedschaft nicht begründet werden.

§3 Nutzung

Die überlassenen personenbezogenen Daten dürfen ausschliesslich für Vereinzwecke verwendet werden. Hierzu zählen insbesondere die Mitgliederverwaltung und unregelmäßige Infomails über Neuerungen in der Arbeit des Verbandsgemeindejugendringes. Eine anderweitige Nutzung an Dritte ist nicht zulässig. Falls dies doch erforderlich sein sollte wird vorher eine außerordentliche Einverständniserklärung eingeholt.

§4 Datenverarbeitung im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit

Die Veröffentlichung von Fotos und Videos, die ausserhalb öffentlicher Veranstaltungen gemacht wurden, erfolgt ausschließlich auf Grundlage einer Einwilligung der abgebildeten Personen.

§5 Zuständigkeiten für die Datenverarbeitung im Verein

Verantwortlich für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben ist der Vorstand nach §26 BGB. Der Vorstand stellt sicher, dass die Verzeichnisse der Verarbeitungstätigkeiten nach Art.30 DSGVO geführt und die Informationspflichten nach Art. 13 und 14 DSGVO erfüllt werden. Er ist für die Beantwortung und Auskunftsverlangen von betroffenen Personen zuständig.

§6 Einrichtung und Unterhaltung von Internetauftritten

Der Verein unterhält eine Homepage. Die Einrichtung und Unterhaltung von Auftritten im Internet obliegt dem Administrator. Der Administrator ist für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen im Zusammenhang mit Online-Auftritten verantwortlich.

§7 Verstöße gegen datenschutzrechtliche Vorgaben und diese Ordnung

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vereins dürfen nur im Rahmen ihrer jeweiligen Befugnisse Daten verarbeiten. Eine eigenständige Datenerhebung, -nutzung oder -weitergabe ist untersagt.

Verstöße gegen allgemeine datenschutzrechtliche Vorgaben und insbesondere gegen diese Datenschutzordnung können gemäß Sanktionen, wie sie in der Satzung vorgesehen sind, geahndet werden.

§8 Inkrafttreten

Diese Datenschutzordnung wurde durch den Vorstand des Vereins am 25.06.18 beschlossen und tritt mit Veröffentlichung auf der Homepage des Vereins in Kraft.


Schnellkontakt:

Vereinssekretariat:
Beatrix Leuk-Rauen

Tel.: (06581) 24 12
E-Mail: E-Mail senden